Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.12.1995

Faxline/Schnelle Daten via Kabel

R. Jeggen*, Berlin: Ich habe von einer Methode gelesen, mit der die Datenuebertragung zwischen Laptop und Desktop beschleunigt werden kann, selbst wenn in beiden Rechnern kein neuer EPP- und ECP-Ausgang [Weiterentwicklung der Parallel-Schnittstelle, Anm. d. Red.] vorhanden ist. Was steckt dahinter?

Die Redaktion: Die hohen Transfergeschwindigkeiten ueber die parallele Schnittstelle erreicht man mit einem Kabel, das eigene Chips enthaelt. Eine solche Methode entwickelte Parallel Technologies (Internet: sales lpt.com) mit einem Kabelsatz, die bis zu 400 KB/s bewegen soll. Selbst bei dieser Methode ist allerdings ein ECP-Ausgang noetig, ausserdem muss auf beiden Rechnern das Betriebssystem Windows 95 laufen, da die Firma keine eigene Software mitliefert. Fehlen diese Voraussetzungen, dann koennen Sie den Datentransfer wenigstens zum Teil mit einem Programm wie "Laplink" von Traveling Software beschleunigen. Laplink arbeitet mit einer Technologie, bei der Dateien verglichen und nur die Aenderungen uebertragen werden.