Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.01.1996

Faxline/Ueberlastetes Netware-LAN

U. Elbe, Koeln: Wir setzen Novell Netware 3.12 mit 50 Usern ein. Nach dem Hochfahren des Systems meldet der Server etwa 20 Stunden spaeter den Fehler "Cable might be disconnected". Den Kabelstecker abziehen und anschliessend wiederaufsetzen bringt fuer einige Stunden Ruhe, dann kommt die Meldung erneut, wobei die Zeitabstaende der Fehlernachricht immer kuerzer werden. Ein Austausch der Netzkarte und der Kabel hat die Situation nicht verbessert.

Die Redaktion: Bei Netware gibt es zwei sehr aehnliche Fehlermeldungen, die jedoch auf unterschiedlichen Quellen beruhen: Die Meldung "Cable may be disconnected" ist eine Server-Meldung. Sie entsteht, wenn der primaere Interrupt-Controller den Verlust eines Hardware-Interrupts feststellt. In diesem Fall sollten Sie ueberpruefen, ob die neuesten Treiber fuer die Netzwerkkarte verwendet werden. Die Meldung "Cable might be disconnected" stammt hingegen von den NE-kompatiblen Netzwerkkarten (NE-1000, NE-3200 etc.). Wenn kein Kabelproblem vorliegt, herrscht ein solch starker Netzwerkverkehr, dass ein Paket am Senden gehindert wird. In diesem Fall sollten Sie Ihr Netzwerk mit einer zweiten Karte aufteilen, um die Netzlast pro Karte zu verringern. Unter bestimmten Umstaenden kann es auch sinnvoll sein, einen zweiten Anwendungs- Server hinzuzunehmen, wenn beispielsweise Faxmodul und Datenbankprogramme bislang ausschliesslich auf einem Server laufen.