Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.07.1995

Faxline/Wie kommt Excel vom Mac zum PC?

E. Meerkamp, Muenchen: Wir setzen auf unseren Mac-Rechnern "Quickmail" von CE Software und auf den Intel-PCs Windows for Workgroups mit MS-TCP/IP und "Eudora Mail" ein. Wenn wir eine Excel- oder Word-Datei vom Mac an den PC schicken, ist die Information trotz der entsprechenden Konvertierung nicht lesbar.

Die Redaktion: Ihre Anfrage interpretieren wir so, dass eine normale Nachricht vernuenftig gelesen werden kann. Ist dies der Fall, dann liegt ein Fehler im Setup der Rechner vor. Eudora und Quickmail (beide gibt es als Mac- und Windows-Version) erfuellen unterschiedliche Aufgaben. Eudora ist ein Mail-Verteiler fuer das Internet, waehrend Quickmail ein Mail-Programm fuer lokale Netze ist. Technisch ist es beispielsweise ohne weiteres moeglich, dass Eudora auf dem Mac die Nachrichten vom Internet abholt und ins LAN weiterleitet, wo sie mit Quickmail ausgeliefert werden. Datendateien werden von den beiden Programmen unterschiedlich uebertragen. Eudora ist ein SMTP-Mailer und arbeitet mit MIME- Anhaengen, waehrend Quickmail die Informationen in Appletalk oder Powertalk uebersetzt. Der einfachste Weg aus dem Dilemma waere der Einsatz der Windows-Variante von Quickmail auf den PCs.

Alternativ waere der Einsatz des "Personal System Access Modules" (PSAM) von Starnine Technologies denkbar. Das ist ein Gateway zwischen Appletalk und SMTP.