Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.11.2004

Fazit

Nur für die Administration, das Desktop- und das Lizenz-Management eines Windows-Arbeitsplatzes fallen laut Experten binnen vier Jahren über 4500 Euro an. Werden weiter Funktionen wie Helpdesk, Backup, Wartung, Sicherheit, Projektierung und Schulung einbezogen, steigt diese Summe auf über 7500 Euro. In dieser Kalkulation nicht berücksichtigt sind finanzielle Folgen, wenn der PC als Arbeitsplatz ausfällt, weil der User-Support zu lange für die Behebung des Problems benötigt. Grund genug also, sein Heil in externen Desktop-Services zu suchen, mit denen sich das Ganze effektiver und kostengünstiger bewerkstelligen lässt. Der (erfolgreiche) Weg dorthin führt aber nur über eine weitgehende Homogenisierung der PC-Landschaft.