Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.04.1996

FBI deckt grossangelegten Betrug auf

FRAMINGHAM (IDG) - Das FBI hat einen frueheren Mitarbeiter der Abteilung fuer Oeffentlichkeitsarbeit des US-Tabakkonzerns Philip Morris verhaftet. Dem 51jaehrigen Edward Reiners wird vorgeworfen, er habe einen Plan ausgearbeitet, mit dem acht Banken um eine Gesamtsumme von 323 Millionen Dollar betrogen werden sollten. Reiners, der bei dem unter der Bezeichnung "Project Star" bekanntgewordenen Plan vermutlich mit einer Komplizin bei Philip Morris zusammengearbeitet hatte, erschwindelte Kredite unter dem Vorwand, das Geld solle fuer das Leasing von Computern im Rahmen eines Geheimprojektes bei Philip Morris verwendet werden, bei dem es um die Entwicklung von Alternativen zur herkoemmlichen Zigarette gehe. Allerdings hatte Reiners den Tabakmulti schon vor vier Jahren verlassen.