Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.01.1996

FCC erteilt Genehmigung fuer Phoenix

WASHINGTON D.C. (CW) - Die US-amerikanische Aufsichtsbehoerde Federal Communications Commission (FCC) hat wie erwartet die Beteiligung von Deutsche Telekom und France Telecom am US-Carrier Sprint genehmigt. Die Betriebsgenehmigung fuer das Joint-venture Phoenix ist allerdings mit einer Reihe von Auflagen versehen, darunter der, dass Sprint im Geschaeft mit Frankreich und Deutschland als dominanter Anbieter behandelt wird. Das bedeutet unter anderem, dass Sprint neue Tarife bei der FCC 14 Tage im voraus anmelden muss. Zusaetzliche Leitungen aus den USA nach Deutschland und Frankreich will die FCC erst genehmigen, wenn die sogenannten alternativen Netze in beiden Laendern Mitte 1996 freigeben worden sind. Mit dem Start von Phoenix wird nun Ende Januar 1996 gerechnet, zuvor steht allerdings noch die endgueltige Zustimmung der fuer Wettbewerb zustaendigen EU-Kommission in Bruessel aus.