Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.01.1992

Feldbus-System zum Einsatz in der Industrie

VERL (pi)-Unter der Bezeichnung "M1110" offeriert die Elektro Beckhoff GmbH eine 1 6-Bit-E/A-Box, die für den industriellen Einsatz direkt an der Maschine oder in der Anlage konzipiert ist.

Das vom Unternehmensbereich Industrie-Elektronik entwickelte Feldbus-System basiert auf Lichtwellenleitern und bietet eine Transfergeschwindigkeit von 2,5 MBaud. Wie der Verler Hersteller berichtet, können 32-Bit-Nutzinformationen in 25 Nanosekunden übertragen werden. An das IP-65-Produkt lassen sich bis zu 255 I/O-Module anschließen, wobei der Abstand zwischen zwei Modulen bei Glasfaserkabel bis zu 900 Meter und bei Kunststoff-LWL bis zu 45 Meter beträgt. Dem Anbieter zufolge werden die Module über eine zentrale Kommunikationskarte mit einem Industrie-PC, einer SPS oder einer CNC-Steuerung verbunden. Komponenten stehen für den PC-, SMP- und VME-Bus sowie für die SPS-Baureihe S5-115/155 von Siemens zur Verfügung.