Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.03.1987 - 

Anwendungsgenerator "Nomad2" in neuer Version:

Fenstertechnik bügelt VMS - Schwächen aus

MÜNCHEN (CW) -Um eine Fensterumgebung hat die D & B Computing Services Inc. ihr Anwendungsentwicklungs - und Datenbanksystem "Nomad2" erweitert. Die neue Version 400 soll ab Ende März verfügbar sein. Die deutschen Vertriebsrechte für das Produkt liegen seit etwa zwei Jahren bei der PSO GmbH, Köln.

Bislang hatten sich die "Nomad2" Anwender mit den normalen VM / CMS -Bildschirmtechniken behelfen müssen, die laut D & B - Senior - Product - Manager Rob Vonderhaar schwierig zu handhaben sind: Der neue Output überschreibe den alten, und nur die letzten zwölf Kommandos seien rückrufbar. Jede Korrektur im Befehlsablauf erfordere die Neueingabe des Kommandos und zwinge den User, sequentiell zu denken. Die Fensterumgebung hingegen erlaube die simultane Arbeit an mehreren Gedankengängen.

Das Softwarepaket "Nomad2" besteht aus Endbenutzer -, Anwendungs -entwicklungs - und DBMS - System. Die drei Komponenten können auch separat erworben werden. Zum Beispiel wird das Entwicklungsmodul unter dem Namen "SQL / Nomad" auch als Ergänzung zur IBM - Datenbank "DB2" vertrieben.

Ungefähr jedes halbe Jahr bringt der Hersteller ein neues Release des Pakets zur Marktreife. Mit der Wartungsgebühr von zwölf Prozent des Kaufpreises im Monat erwerben die Kunden die Option auf die jeweils aktuellste Ausführung des Produkts. Die für den Spätherbst dieses Jahres geplante Version 450 soll über eigene Screenbuilding - Facilities verfügen.