Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.08.1976

FEST von ICL für Fertigungssteuerung

DÜSSELDORF - Die Probleme einer EDV-gestützten Fertigungssteuerung liegen fast in jedem Betrieb in einem anderen Teilbereich. Aus diesem Grund legte ICL bei der Entwicklung des Programmsystems FEST (Fertigungssteuerung) besonderen Wert auf Flexibilität und Modularität. Das in RPG II geschriebene Programm hat normierte Schnittstellen, auf eine programmtechnische Verzahnung der einzelnen Arbeitsabläufe wurde verzichtet. Außerdem wird FEST, das auf den Programmpaketen "Lagerbewirtschaftung" und "Stücklistenprozessor" basiert, als Quellenmodul ausgeliefert, um individuelle Änderungen jederzeit durchführen zu, können. FEST läuft auf allen ICL-Anlagen und benötigt als Batch-Version 28K Worte, als Online-Version 28K Worte Hauptspeicher. Alle Dateien des Programms sind so aufgebaut, daß ein Direktzugriff über Bildschirme möglich ist. Standardmäßig sind Online-Abfragen der Kundenauftrags-, Betriebsauftrags-, Produktionskontroll- und Teilestamm-Datei vorgesehen. FEST kostet je nach Ausstattung monatlich zwischen 450 Mark und 600 Mark Lizenzgebühr.

Information: ICL Deutschland GmbH, Immermannstraße 7, 4000 Düsseldorf