Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.02.1991

Festplatten und Optospeicher für RISC6000

MÜNCHEN (pi) - Zwei Festplattenlaufwerke und ein wiederbeschreibbares optisches Speichermedium bietet die Agora Computerperipherie Vertriebs GmbH, München, Anwendern von IBMs Workstations-System RISC/6000.

Die beiden Maxtor-Festplatten aus der XT-8000-Serie warten mit SCSI-Interface auf und bieten entweder eine formatierte Kapazität von 360 MB (XT-8380S) bei einer Zugriffsgeschwindigkeit von 14,5 Millisekunden oder 675 MB Speicherraum mit 16,5 Millisekunden für Datenzugriffe (XT-8760S).

Ebenfalls für die IBM-RISC-Rechner verfügbar ist das wiederbeschreibbare Maxoptix-Medium, für das die Vertreiberfirma eine Kapazität von einem GB pro Cartridge sowie eine mittlere Zugriffszeit von 35 Millisekunden angibt. Zu den Preisen wollte sich das Unternehmen nicht äußern.