Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.08.1996 - 

Nachfrage steigt bei sinkenden Preisen

Festplattenumsätze legen weiter zu

Im laufenden Jahr werden dem Bericht zufolge etwa 109 Millionen Festplattenlaufwerke weltweit verkauft. Das entspräche einer Steigerung von fast 22 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Bis 1999 sollen mehr als 170 Millionen Disk-Drives an Kunden ausgeliefert werden.

Die Zuwächse sind nach Ansicht der Marktauguren auf eine Reihe von Faktoren zurückzuführen. Dazu gehören die Migration vieler Anwendungen von Mainframe- in Client-Server-Umgebungen und der Übergang zu 32-Bit-Programmen unter Windows NT, die mehr Speicherkapazität erforderten. Die steigende Nachfrage führe zu immer höheren Speichervolumina der Laufwerke bei gleichzeitig fallenden Preisen. 1990 verlangten die Hersteller von den OEM- Kunden noch zwei Dollar pro MB, vergangenes Jahr waren es 25 Cent. Zur Jahrhundertwende wird der Preis auf zwei Cent sinken, meint James Porter, President von Disk/Trend.

Die Mehrzahl der 1995 verkauften PCs war mit Festplatten ausgerüstet, die eine durchschnittliche Kapazität zwischen 500 MB und 1 GB aufwiesen. Im laufenden Jahr sollen sich diese Werte zwischen 1,2 GB und 2 GB bewegen 1997 sind es voraussichtlich über 2 GB. 1999 werden Festplatten mit 5 GB bis 10 GB in PCs dominieren, prophezeit Porter. Die Laufwerke werden dabei immer kleiner.

So sollen etwa Disk-Drives im Zwei-Zoll-Format, die derzeit vor allem in Notebooks eingesetzt werden, in den kommenden drei Jahren stark an Bedeutung gewinnen. Der Festplattenmarkt werde darüber hinaus durch die wachsende Nachfrage bei wechselbaren Speichermedien kräftig angekurbelt.