Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.04.1979 - 

Siemens:

Feuertaufe für Basis-Datensysteme

HANNOVER/MÜNCHEN (pi) - Messepremiere haben die im Herbst 1978 angekündigten Siemens-Basis-Datensysteme der Serie 6.000. Sie werden mit "neutraler" und banchenspezifischer Anwendungssoftware sowie als Spezialysteme Beispiel in Verbindung mit Datenkassen - vorgestellt.

Der Bildschirmcomputer 6.610 wird als Mehrplatzsystem im Handel gezeigt, ferner mit Finanzbuchhaltung für kleinere Unternehmen und schließlich in Kombination mit Datenkassen, mobiler Datenerfassung und dem neuen optischen Belegleser für Verkaufs-Datenerfassung und -weiterverarbeitung im Handel.

Der Bürocomputer 6.200/6.640 wird schwerpunktmäßig mit "SIMAS", einer modularen Anwendungssoftware für das betriebliche Rechnungswesen, vorgestellt: Auftragswesen, Fertigungsdisposition, Lagenwirtschaft und Personalwesen als Beispiele tagesaktueller und kurzfristiger Abwicklung insbesondere der mittelständischen Wirtschaft. Ein Auskunfts- und Abwicklungssystem wird am Beispiel des Bundesverbandes der Betriebskrankenkassen gezeigt.

Für Speditionen (Frachtpapiererstellung) und Kfz-Werkstättenbetriebe (Standard-Software-Paket "SIWIS" für Auftragsabwicklung, Fakturierung, Buchhaltung, Lohn und Gehalt, Teileverkaufs- und Teilebestandsführung) ist das System Sicomp 100 geeignet.

Informationen: Siemens AG, Postfach 103, 8000 München 1 CeBIT-Nord (Halle1) Stand B-4903/5003