Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.01.1994

Fiat nimmt Abschied von Raubkopien

LONDON (CW) - Was das illegale Kopieren von Software angeht, koennen nicht alle Grossunternehmen eine reine Weste vorweisen. Fiat hat sich allerdings jetzt eines Besseren besonnen und sich mit dem Softwareverband Business Software Alliance (BSA) auf einen Modus vivendi geeinigt. So wurde jetzt der Rechtsstreit zwischen dem Automobilkonzern und einigen BSA-Mitgliedern beigelegt. Fiat unterzeichnete mit den betroffenen Softwareherstellern eine Vereinbarung ueber den Bezug und den Einsatz von Programmen im Konzern.

"Wir haben erkannt, dass sich die rechtliche Situation in Europa und damit auch in Italien veraendert hat und wollen uns jetzt gesetzeskonform verhalten", meinte dazu Franco Gianoglio, Sprecher der Fiat-Gruppe. Auch der Verlag "La Stampa" hat laut BSA ein Abkommen mit Software-Anbietern abgeschlossen.