Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.10.1997

Fibre Channel in Netzen findet viel Interesse

ATLANTA (ave) - Der Einsatz des Fibre-Channel-Verfahrens in Unternehmensnetzen war einer von vier "Technologie-Hot-spots" auf der Networld+Interop.

Mit der ursprünglich zur Anbindung von Peripherie-Geräten an Computer entwickelten Technik können bandbreitenhungrige Applikationen, beispielsweise in den Bereichen Data-Mining oder Online Transaction Processing (OLTP), im Inter- oder Intranet realisiert werden. Auf der Messe präsentierten vier Hersteller neue Fibre-Channel-Switches und demonstrierten die Interoperabilität ihrer Produkte mit Lösungen anderer Hersteller.

Ancor Communications beispielsweise war mit dem Switch "MKII" vertreten, der SCSI- und IP-Datenverkehr über eine gemeinsame Struktur leitet. Arxel Technologies zeigte eine Fibre-Channel-Architektur mit seinem Switch "AGS/8", bei der mehreren Anwendern der Zugriff auf große Datenspeicher und Hosts ermöglicht wird.