Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


10.05.1991

Fibronics GmbH erweitert das Kartenangebot

DIETZENBACH (pi) - Die Fibronics Kommunikations GmbH bietet - basierend auf dem "Unimux III 892" als Knotenplattform - ein erweitertes Spektrum von Schnittstellen-Modulen und Kanalkarten für die direkte Anbindung von Ethernet- und Token-Ring-Stationen an.

Das "Fibronics Netzwerk Distribution System" (NDS) ermöglicht dem Hersteller zufolge den direkten Anschluß von PCs und Workstations über abgeschirmte und unabgeschirmte Leitungen, Koax- und LWL-Kabel, um auf diese Weise LAN-Segmente mit horizontaler Topologie zu bilden.

Darüber hinaus können die NDS-LAN-Schnittstellen im zentralen Unimux mit Real-Time-Protokollen für Punkt-zu-Punkt-Verbindungen kombiniert werden.

Zusammen mit FDDI-Brücken und -Routern bietet das in ein Hochgeschwindigkeits FDDI-Netz integrierbare NDS laut Fibronics neue Konfigurationsmöglichkeiten und Lösungen für stark belastete LAN-Segmente.

Die inhärenten Eigenschaften des Unimux-LWL-Doppel-Ring-Backbones werden dabei beibehalten, einschließlich der Sicherheits-Hochgeschwindigkeitsübertragung und der vergrößerten Reichweite.