Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.10.1980

Fibu liefert Jahresabschluß

HOLZKIRCHEN (pi) - Neue Qualitätsnormen auf dem Gebiet der Software für Mikrocomputer will Redysoft,mit einem Standardsoftware-Paket setzen. Als ersterTeil dieses Pakets wurden Finanzbuchhaltungssystem entwickelt.

Neben den grundlegenden Auswertungen Journal, Saldenlisten und Kontenblättern liefert das System laut Anbieter eine nach Betriebsergebnis und neutralem Ergebnis aufgegliederte Gewinn- und Verlustrechnung, eine Liquiditätsanalyse und einen regelrechten Bilanzausdruck. Dem bilanzsicheren Anwender biete sich damit die Möglichkeit, einen kompletten betriebswirtschaftliechen und steuertechnischen Jahresabschluß durchzuführen.

Das Buchhaltungssystem arbeite mit einem frei bestimmbaren Kontenrahmen; für beliebige Konten ließen sich Unterkonten definieren. Bei Ansprache eines Unterkontos werde das zugehörige Konto mitgeführt. Vor- und Mehrwertsteuerkonten würden automatisch generiert und geführt. Das System arbeite mit Plausibilitätskontrollen, die eine breite Palette formaler und auch buchungstechnischer Fehler erkennen. Die vom Steuergesetz geforderte Ordnungsmäßigkeit der Buchführung bleibe in allen Programmfunktionen gewahrt.

Das Finanzbuchhaltungssystem, das den Namen FEBU-80 trägt, wurde einer Information des Software-Hauses zufolge für die Microcomputer TRS-80 Modell I und II entwickelt. Darüber hinaus sei es für Computer geeignet, die mit dem Betriebssystem CP/M arbeiten könnten.

Als zweiter Bestandteil des Software-Pakets sei ein integriertes Fakturier- und Lagerhaltungssystem in Vorbereitung. Vorstellungstermin dafür sei der 1.12. 1980. Als weitere Bausteine plane man Einheiten zur Anlagenbuchhaltung, Lohn- und Gehaltsabrechnung und Kalkulation. Alle Teilsysteme sollen kompatibel miteinander und mit der Finanzbuchhaltung gehalten werden.

Informationen: Redysoft GmbH, Tölzer Straße 28, 8150 Holzkirchen, Telefon 0 80 24/34 49.