Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.08.1998

Filemaker mit neuem Lizenzmodell

MÜNCHEN (CW) - Preisnachlässe bis zu 42 Prozent und ein vereinfachtes Handling für Kunden, Händler und Distributoren - das sind laut Filemaker GmbH, Unterschleißheim, die wesentlichen Merkmale des neu eingeführten, dreistufigen Lizenzprogramms.

Das Modell beginnt mit dem "Filemaker License Pack" (FLP) für fünf bis 99 Berechtigungen von "Filemaker Pro". Das Programm besteht aus einem Starterpack mit fünf Lizenzen und läßt sich in Schritten von eins, zehn oder 25 Kopien erweitern.

Mit dem "Volume License Agreement" (VLA) richtet sich der Hersteller an Kunden, die über 100 Arbeitsplätze einrichten wollen. Das in sechs Stufen eingeteilte Programm räumt je nach Ausbau einen Rabatt von 28 bis 41 Prozent gegenüber dem Verkaufspreis einer Vollversion ein.

Einsparungen bis zu 42,5 Prozent erlaubt das "Open License Agreement" (OLA) für Großkunden ab 500 Installationen. Im Rahmen dieses Vertrages haben Anwender die Möglichkeit, innerhalb von zwei Jahren eine zuvor definierte Anzahl von Lizenzen zu erwerben. Der Preis richtet sich dabei nach der zuvor vereinbarten Gesamtanzahl der Lizenzen.