Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.09.1998 - 

Mit vorkonfigurierten Schablonen für Mac OS

Filewave verteilt Software via TCP/IP-Server

Das Paket zur automatischen Softwaredistribution beinhaltet Asset-Management-Möglichkeiten und verwendet vorhandene TCP/IP-Datei-Server, um Dateien oder Programme zu verschicken.

Für die Produkte "Mac OS 8.1", "Microsoft Office 98" und "Internet Explorer 4.0" stellt der Hersteller vorkonfigurierte Schablonen zur Verfügung, die das Upgrade der Clients vereinfachen. Der Administrator importiert dieser Schablonen mittels eines von Wave Research mitgelieferten Hilfsprogramms in den Repository Server und legt damit die Konfiguration der Software für jeden User an. Die Anwender können in der Folge die Software beziehen, wobei das Update automatisch erfolgt. Alte und überflüssige Dateien werden selbsttätig gelöscht. Filewave 3.1 ist ab sofort erhältlich.