Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


30.10.1998

Filteranlagen mit Objekten planen

MÜNCHEN (CW) - Die niedersächsische Firma Berkefeld Filter vermarktet ihre Anlagen für die Wasseraufbereitung künftig mit Hilfe der objektorientierten Anwendungssoftware "Psipenta". Das Produkt stammt von der Berliner Psipenta Software Systems GmbH und bietet eine Lösung für das Enterprise Ressource Planning. Der neunmonatigen Einführung des Lösungspakets ging ein umfassendes Re-Engineering der Geschäftsprozesse im Anwendungsunternehmen voraus. Berkefeld Filter beschäftigt rund 300 Mitarbeiter und gehört zur Sterling Fluid Systems Group, Abingdon, in Großbritannien. Das Produktspektrum reicht von kleinen Hausfiltern bis zu Ausrüstungen für Hotels, Krankenhäuser, Getränke- und Lebensmittelindustrie sowie für humanitäre Einsätze des Roten Kreuzes und der Bundeswehr.