Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.07.1986

Firmenlogo per Download mit Binder Print 300

18.07.1986

LEONBERG (pi) - Den ersten Multifunktionsprinter einer neuen Matrixdruckerfamilie stellte Binder Datentechnik der Öffentlichkeit vor. Der "Binder Print 300" ist mit einem 24-Nadel-Druckkopf und einem 16 Kilobyte fassenden Pufferspeicher bestückt.

Im Draft-Mode druckt der Print 300 in jeder Sekunde 300 Zeichen; im Schönschrift-Modus bringt er es laut Hersteller immer noch auf 100 Zeichen je Sekunde in einem Raster von 17 mal 11 Bildpunkten. Das Gerät erlaubt das Mischen von Grafik und Text. Über eine Download-Funktion kann der Anwender bis zu 128 Zeichen selbst definieren. So lassen sich beispielsweise Firmenlogos kreieren und ausdrucken. Optional verfügbare Steckmodule ermöglichen des Arbeiten mit jeweils zwei zusätzlichen Schriftarten.

Mit dem halbautomatischen Blatteinzug können Einzelblätter per Tastendruck eingezogen werden. Darüber hinaus steht ein Sheet-Feeder zur Verfügung. Der Drucker ist wahlweise mit Epson- oder IBM-Mikros kompatibel, was ihn für eine umfangreiche Palette von Software nutzbar macht. Der Preis für das Gerät beträgt rund 3500 Mark.

Informationen: Binder Datentechnik, c/o Meier Public Relations, Postfach 70 04, 7250 Leonberg 7, Telefon 0 71 52/7 10 28.