Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.02.1986 - 

Schnittstelle zu PC oder Mainframe:

Flachbettdrucker für viele Formate

21.02.1986

GERSTETTEN (CW) - Einen Flachbett-Matrixdrucker vorzugsweise für Direktadressierungszwecke bietet die Walther Electronic Vertriebsgesellschaft mbH, Gerstetten, an. Das Gerät mit der Bezeichnung MFD 80 führt das Papier nicht über eine Walze, sondern zieht es flach ein.

Der Anbieter sieht den Einsatzschwerpunkt des Druckers in der Versandabwicklung, in Arztpraxen und Krankenkassen, in der Verpackungsindustrie sowie im Bankbereich. Für diese Funktionen liegen spezielle Softwarelösungen vor.

Da der Drucker an einer Seite offen ist, kann man auch übergroße Formate anlegen. Das Gerät verarbeitet Papierstärken bis zu einer Stärke von 1,5 Millimeter und eignet sich damit auch für das Bedrucken von Kartonmaterial. Der MFD 80 besitzt Modi für Breit-,

Schön-, Hoch- sowie Feinschrift und ist grafikfähig.

Für die Textverarbeitung kann der MFD 80 nach Angaben seiner Vertriebsfirma mit allen Schnittstellen ausgestattet werden, so daß er für Personal Computer und Großrechner bedienbar ist.

Informationen: Walther Electronic Vertriebsgesellschaft mbH, Postfach 52, 7929 Gerstetten, Telefon 07323/810