Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.10.2002

Flachbildschirme

Samsung bringt XP-fähigen Monitor

Der 17-Zoll-Flachbildschirm "Syncmaster 172W" von Samsung hat ein Seitenverhältnis von 19 zu 9 (Breite zu Höhe). Durch die Überbreite werden Windows XP und Office XP mittig dargestellt, wobei rechts und links Platz ist für Programm-Icons und horizontal öffnende Funktionsleisten. Der Monitor hat eine Auflösung von 1280 mal 768 Pixel, ein Kontrastverhältnis von 400:1 und eine Leuchtstärke von 450 Candela pro Quadratmeter. Er kostet 1000 Euro einschließlich Mehrwertsteuer.

Für breite Präsentationen vor großem Publikum

30 Zoll misst die Bildschirmdiagonale des "LCD3000" von NEC. Bei einem Einblickwinkel von 170 Grad in der Horizontale und Vertikale bietet er sich für große Betrachtergruppen an. Die überbreite Auflösung beträgt 1280 mal 768 Bildpunkte (W-XGA). Die Leuchtstärke ist mit 450 Candela, der Kontrastumfang mit 450:1 angegeben. Der empfohlene Verkaufpreis ist 5995 Euro inklusive Mehrwertsteuer.

Der vierfache Dreißiger macht sich breit

Aus vier 30-Zoll-TFT-Displays ist die "Video-Wall" der Freisinger IQ Automation GmbH zusammengesetzt. Das ergibt eine Bildschirmdiagonale von 152,4 Zentimetern oder 60 Zoll. Die Aufteilung des Bildschirmsignals wird im Monitor vorgenommen. Der Monitor mit einer Kontraststärke von 400:1 und einer Leuchtkraft von 450 Candela kostet 17400 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Es gibt auch Ausführungen in den Größen 42,6, 38 und 30 Zoll.

Der Preis für Groß-LCD sinkt unter 1000 Euro

999 Euro soll nach Empfehlung von V7 Videoseven in den Läden auf den Preisschildern des 19-Zoll-LC-Displays "V7 L19CM" stehen. Er stellt 1280 mal 1024 Bildpunkte mit einer Kontrastrate von 500:1 und einer Leuchtkraft von 250 Candela dar. Eine noch größere Darstellung, nämlich 20,1 Zoll Bildschirmdiagonale, bringt der "V7 L20.1CM" mit 1600 mal 1200 Bildpunkten und ansonsten gleichen technischen Spezifikationen zum Preis von 1499 Euro inklusive Mehrwertsteuer.