Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.01.2001

Flachdisplays mit VGA- und DVI-Anschluss

MÜNCHEN (CW) - Die Flachbildschirme "TFT Star 17" und "TFT Star 18", deren Zollmaße sich schon im Namen widerspiegeln, verfügen über Hybrid-Technik. Damit lassen sich die Geräte der württembergischen System Elektronik über die VGA-Analogschnittstelle wie auch über die DVI-Digital-Schnittstelle betreiben.

Beiden gemein ist auch die Auflösung von 1280 x 1024 Bildpunkten und die Darstellung von 16,7 Millionen Farben. Der 17-Zöller bedient sich eines Samsung-Panels mit einer Helligkeit von 200 Candela pro Quadratmeter und einem horizontalen und vertikalen Einblickwinkel von 160 Grad. Der 18-Zoll-Monitor mit IBM-Technik wartet mit 235 Candela pro Quadratmeter sowie einem Kontrastverhältnis von 300 zu eins auf. An seiner Rückseite kann ein Dreh- und Schwenkarm befestigt werden.

Auch bietet er einen integrierten USB-Hub, der beim 17-Zöller gegen Aufpreis erhältlich ist. Beide Geräte können zusätzlich mit einer Glasscheibe oder einem Touchscreen bestückt werden. Für etwa 3570 Mark ist der TFT Star 17, für knapp 5250 Mark der TFT Star 18 im Handel erhält-lich.