Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.05.2006

Flat-Panel-TV sorgt für Wachstum

Der deutsche Markt für Unterhaltungselektronik ist im ersten Quartal 2006 um 4,5 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gewachsen. Besonders dazu beigetragen haben LCD- und Plasmafernseher sowie Navigationsgeräte. Das ist das Ergebnis des "Cemix Consumer Electronics Markt Index Q1/2006", eines Gemeinschaftsprojekts des Bundesverbands Technik des Einzelhandels (BVT), der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) und der Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik (gfu). Die Markt- forscher gehen davon aus, dass sich der positive Trend fortsetzen wird.

Für Fernseher gaben die Deutschen im ersten Quartal 2006 durchschnittlich 27 Prozent mehr aus als ein Jahr zuvor. Für Spielekonsolen waren es knapp 35 Prozent, womit der Umsatz um 16,5 Prozent gestiegen ist. MP3-Player konnten im Schnitt um acht Prozent teurer verkauft werden als im ersten Quartal 2005. Der Absatz von DVD-Rekordern ist um fast 40 Prozent gestiegen, der Umsatz hat sich aber nur um 2,5 Prozent erhöht. Der Markt für TFT-Monitore hat sich, gemessen an Stück- zahlen, fast verdoppelt. Sehr gut entwickelt hat sich auch der PDA-Markt mit einem Rekord- absatz von 900.000 Stück allein im ersten Quartal 2006.

Klaus Hauptfleisch