Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


25.07.1986

Flaute für kleine Mehrplatzsysteme

ESCHBORN/MÜNCHEN (CW) - Magere Zeiten für kleine Mehrplatzsysteme mit weniger als 16 Terminals: Unter Aspekten wie Kosten-Nutzen-Relation oder Zukunftsträchtigkeit läßt sich heute keines der am Markt befindlichen herkömmlichen Systeme tatsächlich guten Gewissens empfehlen. Zu diesem Ergebnis kam jetzt die IDC in ihrem jüngsten EDP Deutschland Report.

Gleichwohl breche deshalb aber der Markt für Produkte wie IBM /36, Olivetti M30, DEC MicroVax 2 oder Nixdorf 8850/30 nicht gleich von heute auf morgen zusammen. Man dürfe nicht vergessen, so die IDC weiter, daß sich neue, "aufregende" Technologien wie beispielsweise vernetzte PCs erst gegen etablierte Umsatzträger durchsetzen müßten.

So erwarten die Analysten denn auch für den europäischen Markt der "Small-Scale-Multiuser-Systeme" bis 1991 einen jährlichen Umsatzschub von durchschnittlich 15 Prozent. Praktisch alle in diesem Marktsegment agierenden Hersteller hätten jedoch die flauen Zukunftsaussichten für ihre Anlagen erkannt und schwenkten mehr oder minder behutsam auf die PC-Linie um. Dabei komme ihnen im Sinne der Behutsamkeit der IBM PC AT als "Zwitter" zwischen Einplatz- und Mehrplatzrechner gerade recht.