Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.03.1995

Flexible Ablaeufe mit Workflow und Lotus Notes

PADERBORN (pi) - "Das weite Spektrum zwischen unstrukturierter und automatisierter Vorgangsbearbeitung" abzudecken, hat sich die Pavone Informationssysteme GmbH, Paderborn, vorgenommen: Mit "Groupflow" stellt sie ein Workflow-Management-Werkzeug auf der Basis von "Lotus Notes" vor, das mit ereignisgesteuerten Geschaeftsablaeufen fertig werden soll.

Im Gegensatz zu traditionellen Vorgangsbearbeitungssystemen erlaubt die Workflow-Software Ablaeufe zu modellieren, die nicht fest definiert sind, sondern auf Veraenderungen und Ausnahmen reagieren. Wie der Anbieter mitteilt, setzt sich Groupflow aus einem interaktiven grafischen Modellierungswerkzeug, einem Workflow-Analyse-Tool, einem Ablaufsimulator sowie einer in Notes integrierten Runtime-Umgebung zusammen. Daneben kuendigt Pavone ein Projekt-Management-System an, das ebenfalls auf Notes basiert, aber auch Technik aus "CA-Superproject" sowie die selbstentwickelte Softwarekomponente "Group Project" integriert. Methodenvorschriften wie ISO 9000 oder das V-Modell lassen sich laut Anbieter ohne weiteres beruecksichtigen.