Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.05.2015 - 

HP-Produktlinie Pavilion AiO

Flexible Multimedia-Computer von HP

Arnd Westerdorf ist freier Journalist in Düsseldorf.
HP will mit seinen neuen multifunktionalen Desktop-PCs der Produktlinie Pavilion AiO Konsumenten und den Bereich der Heimunterhaltung bedienen.

Der kurz vor der Aufspaltung stehende US-Konzern Hewlett-Packard bringt mehrere neue Produktfamilien auf den Markt. Dazu gehören die Desktop-Computer der Serie HP Pavilion AiO (All-In-One), die ausdrücklich für Endkunden entwickelt wurden, hier für den Privatgebrauch beziehungsweise für die Heimunterhaltung.

HP Pavilion AiO: Neue Produktlinie mit beweglichem Display.
HP Pavilion AiO: Neue Produktlinie mit beweglichem Display.
Foto: HP

Die Geräte sind schlank und verfügen über ein IPS-Display (In-Plane Switching) in den Zollgrößen 21,5 (rund 54,6 Zentimeter), 23 (58,4 cm) oder 27 (68,6 cm). Das Display ist an einem Standfuß und kann der Benutzer zu sich ziehen. Durch ein neues Gelenk im Standfuß schwebe es scheinbar, betont der Hersteller. Geradezu philosophisch klingt es dann in punkto Farbton bei HP Deutschland: „Das Design ist in changierendem Weiß mit einem ebenfalls weißen Tupfenmuster auf der Rückseite gehalten.“ Damit wird klar, dass die Pavilion AiO Produkte auf designorientierte und anspruchsvolle Käufer abzielen.

Die Geräte haben ein Display mit Full-HD-Auflösung (High Definition) sowie einen HDMI-Ausgang (High Definition Multimedia Interface), um ein zweites Display wie zum Beispiel einen Fernsehbildschirm anzuschließen.

HP Pavilion AiO: Zielgruppe und Geräterrückseite erinnern an Apple-Konzept.
HP Pavilion AiO: Zielgruppe und Geräterrückseite erinnern an Apple-Konzept.
Foto: HP

Zudem sind zwei moderne USB-Anschlüsse (Universal Serial Bus) vom Typ 3.0 und ein Drei-in-Einem-Kartenleser im Display integriert. Neben der HDMI-Schnittstelle sind noch eine LAN-Verbindung (Local Area Network) und vier zusätzliche USB-2.0-Anschlüsse vorhanden und auf der Rückseite des Displays angebracht, um unnötigen Kabelsalat zu vermeiden und den Arbeitsplatz ordentlich zu halten. Für guten Klang sollen die zwei Lautsprecher mit B&O Play Sounddesign sorgen, wobei diese Ausstattung auch aus der neuen Partnerschaft von HP und Bang Olufsen resultiert.

HP Pavilion AiO: Flexibles Full-HD-Display.
HP Pavilion AiO: Flexibles Full-HD-Display.
Foto: HP

Die nötige Performance der HP Pavilion AiO Multimedia-Computer ermöglichen verschiedene Prozessorvarianten wie Intel Celeron, Intel Core i3 bis i7 der fünften Generation und AMD-Prozessoren der sechsten Generation AMD A4 bis A10. Integrierte Grafikkarten gehören zur Standardausstattung. Für mehr Grafikleistung etwa für Videospiele können die Käufer zwischen den externen Grafikkarten AMD RadeonR7 A330 oder A360 auswählen. Außerdem sollen Speicheroptionen mit bis zu drei Terabyte Kapazität erhältlich sein, um genug Platz für verschiedene Medien wie Musiksammlung, Fotobank und Videoarchiv zu haben.

Laut HP Deutschland soll erst einmal das 23-Zoll-Modell des HP Pavilion AiO im Juli ab einer unverbindlichen Preisempfehlung von 799 Euro und das 27-Zoll-Modell im August 2015 ab einer UVP von 999 Euro auf den Markt kommen. Die Preise gelten inklusive Mehrwertsteuer und Urheberrechtsabgabe. (rw)

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!