Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.08.2014 - 

Cisco Tele Presence Precision 60

Flexible Videoconferencing-Kamera von Cisco

Arnd Westerdorf ist freier Journalist in Düsseldorf.
Cisco stellt mit dem Videoconferencing-Zubehör Tele Presence Precision 60 eine Kamera vor, die es in sich haben soll.

An Selbstbewusstsein fehlt es einem der weltweit größten IT-Konzerne nicht: Cisco Systems sieht sich nach Aussagen seines Konzernchefs John Chambers als einer der wenigen Top-10-Anbieter, die einen prognostizierten Showdown der IT-Industrie überleben werden. Nun hat das Unternehmen mit der Cisco Tele Presence Precision 60 eine Kamera für Videokonferenzen angekündigt, die laut der deutschen Tochter Cisco Systems GmbH „derzeit als die beste Kamera auf dem Markt“ gelten würde.

Cisco Tele Presence Precision 60: Derzeit beste Kamera im Markt?
Cisco Tele Presence Precision 60: Derzeit beste Kamera im Markt?
Foto: Cisco

Die Kamera ist bereits im angelsächsischen Raum erhältlich, und dementsprechend sind die Produktdetails des englischsprachigen Datenblatts recht ausführlich. Danach ist die Kamera 26,8 mal 15,2 mal 16,3 Zentimeter groß und wiegt 2,5 Kilogramm. Das Gerät verfügt über ein 20-faches Zoom mit einer zehnfachen optischen und einer zweifachen digitalen Einstellung. Die Bildauflösung bietet mit 1.920 mal 1.080 Bildpunkten bei 60 Bildern pro Sekunde HD-Qualität (High Definition).

Die Kamera erlaubt einen Schwenkwinkel von plus/minus 100 Grad und einen Neigewinkel von plus/minus 20 Grad. Das Sichtfeld liegt horizontal bei 80 Grad und vertikal bei 48,8 Grad, der Fokussierabstand bei einem Meter bis unendlich. Somit ermöglicht die Kamera sowohl Nahaufnahmen als auch Weitwinkel-Einstellungen. Zudem betont der Hersteller, dass sich die neue Kamera automatisch an die jeweiligen Lichtverhältnisse anpassen würde.

Funktionen, Schnittstellen und Kombinationen

Die Ausstattung runden folgende Internetprotokoll-Funktionen und Schnittstellen ab: DNS-Suche (Domain Name System), Zeitsynchronisation via NTP (Network Time Protocol), das Übertragungssteuerungsprotokoll TCP (Transmission Controll Protocol) und die Konfigurationsmöglichkeit DHCP (Dynamic Host Configuration Protocol) sowie LAN (Local Area Network) mit 10/100-Megabit-Ethernet-Anschluss, HDMI 1.4 (High Definition Multimedia Interface) und Drei-Gigahertz-SDI (Serial Digital Interface).

Darüber hinaus ist die Cisco Tele Presence Precision 60 in Kombination mit dem herstellereigenen SpeakerTrack 60 in der Lage, in einer größeren Teilnehmerrunde auf den jeweils Vortragenden im Raum zu fokussieren. Dabei verbindet der SpeakerTrack 60 zwei Precision 60 Kameras mit einem Mikrofon-Array. Somit werden eine Totalansicht des Konferenzraumes und störende Bildbewegungen vermieden, da ein Kameraobjektiv den aktiven Sprecher im Vollbild-Modus zeigt und ein zweites Objektiv schon den nächsten Sprecher im Visier hat. Die Kamera ist auch kompatibel mit den Cisco-Videokonferenzsystemen Tele Presence C60, C90 und der Codec-Lösung SX80.

Der Hersteller nennt wie bei seinen anderen Videoconferencing-Produkten offiziell keinen Preis für die neue Kamera Cisco Tele Presence Precision 60. Das Produkt ist bei bekannten Videoconferencing-Anbietern derzeit online noch nicht gelistet und auch noch nicht beim Informationsportal IT-Scope aufgeführt.

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!