Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Fließender Workflow am Fluss

03.07.2006

Die vielseitigen Möglichkeiten eines reibungslosen Workflow im professionellen Digitaldruck präsentierte Canon Deutschland beim Professional Print Event. Unter dem Motto "Kennen Sie Deutschland? Kennen Sie Canon?" informierte der Hersteller am Düsseldorfer Rheinufer rund 750 Experten über seine neuen Systeme, Lösungen und Tintenkonzepte. Mit im Boot des Canon Professional Print Events saßen verschiedene Lösungsanbieter und Verbände.

"Wir sind überaus zufrieden mit der Veranstaltung, es war die erste dieser Art, um das Professional Printing Portfolio von Canon mit 20 neuen Lösungen vorzustellen und uns weiter in diesem wichtigen Bereich zu profilieren", resümiert Ralf Dahmen, Manager Professional Solution Marketing. Die Ambitionen des Herstellers unterstrich auch Jeppe Frandsen, der seit Jahresbeginn die deutschen Geschäfte von Canon leitet, in seinem Vortrag.

Zu sehen gab es unter anderem die erstmals in Deutschland auf der Ipex gezeigte ImagePress-Technologie mit iPC1. Premiere feierte hier außerdem die hochvolumige iPC7000VP-Maschine und ein neues System für den professionellen Digitaldruckmarkt, der CLC5151. Auf dem Event wurden außerdem die Schwarzweiß-Hochleistungsdrucksysteme iR110, iR1215VP und iR150VP, die auf ein monatliches Druckvolumen von bis zu fünf Millionen Seiten ausgelegt sind, mit verschiedenen Anwendungen gezeigt.

Marzena Fiok