Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.04.1984 - 

Innovative Concepts Deutschland GmbH:

Flip`n File organisiert Disketten

HANNOVER (CW) - Mit ihren Disketten-Boxen "Flip`n File" präsentierte sich die Innovative Concepts Deutschland GmbH. Die Distribution der Produkte erfolgt über den Fachhandel.

Vier Modelle der Produktreihe sind gegenwärtig verfügbar. Das größte von ihnen ist die "Standardbox" für bis zu 50 Disketten (5 l/4 Zoll und 8 Zoll). In ihrem Inneren befinden sich fünf beweglich gelagerte Register, die sich einzeln nach vorn oder hinten klappen lassen. Die Register sind mit etikettierbaren Reitern ausgestattet. Am Boden jeder Box befinden sich vier Antirutschfüße, an der Rückseite ist ein Transportgriff angebracht.

Zwischen 25 und 50 Mini-Disketten faßt die "Keybox". Beim Öffnen des Deckels richten sich die Disketten automatsich auf und sind griffbereit. Jeweils fünf Disketten können zwischen diesen Registern gelagert werden. Wird der Deckel geschlossen, werden die Datenträger automatisch in die Horizontale gebracht Gesichert ist die "Keybox" mit einer "Tageszuhaltung" und einem Schloß.

Die Flip`n File "Cassette" faßt maximal 15 Disketten (5 1/4 Zoll). Der Behälter ist mit einem selbstklebenden, vorgedruckten Etikettenblatt ausgestattet, so daß sich die Seitenwände beschriften lassen. Außerdem befinden sich im Inneren zwei Index-Blätter, die auch von außen zu lesen sind.

Das kleinste Modell, die Minibox, faßt bis zu zehn Disketten. Durch Hochklappen des Deckels richten sich die Floppys automatisch auf und stehen bereit zum Gebrauch. Die Vorderwand ist beweglich gelagert, und läßt sich zur Entnahme der Disketten nach vorne klappen.