Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.04.1975

Floppy von Computer Automation:Kompatibel mit Diskette

NORDERSTEDT - Ein mit dem IBM 3740 Data Entry System und der 3540 Disketten-Einheit voll kompatibles Floppy Disk-System wurde von Computer Automation - in Deutschland vertreten durch Geveke Elektronik - vorgestellt.

Die neue Einheit des amerikanischen Herstellers von Minicomputern und automatischen Testgeräten arbeitet mit programmerstellten anstelle von festen Sektoren und es ist sowohl möglich, auf numerierte Sektoren direkt zuzugreifen als auch die Disketten zu initialisieren. Alle IBM-Sektortypen können formatisiert werden.

Um die Abnutzung der Platte zu minimieren, wurde eine Vorrichtung zum automatischen Heben des Lese-/ Schreibkopfes entwickelt.

Für die Datenaufzeichnung stehen 77 Spuren mit je 26 Sektoren zur Verfügung, das erlaubt die Speicherung von 242 000 Zeichen, was der Aufnahmefähigkeit von 3000 Lochkarten mit je 80 Spalten entspricht. Über neue Interfaces können jeweils zwei oder vier Laufwerke angeschlossen werden. de

Information: Geveke Elektronik und Automation GmbH & Co., 2000 Norderstedt, Gutenbergring 40. In Hannover: Halle 1 CeBIT, Stand 7003