Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

CeBIT 2000/Interway

Flottensteuerung zeigt Notrufe automatisch an

25.02.2000

Siemens zeigt die Version 3.1 von "Interway FLS", einem System zur Steuerung und Disposition von Fahrzeugflotten. Die Software der Greifswalder Firma Interway erlaubt es Spediteuren und Unternehmen mit eigenen Fuhrparks, jederzeit auf dem Bildschirm zu verfolgen, wo sich ihre Fahrzeuge gerade befinden.

Das Release bietet jetzt auch eine automatische Notrufbehandlung und eine verbesserte Suchfunktion. Sendet ein Fahrzeug einen Notruf an die Zentrale, so zeigt der Monitor den Grund des Notrufs sowie die jeweilige Position des Fahrzeugs an. Mit Hilfe des Systems lassen sich die zehn Fahrzeuge ermitteln, die einem beliebig definierbaren Punkt am nächsten sind. Das Produktpaket besteht aus einer GPS-Box und der eigentlichen Software. Die in den Fahrzeugen installierten Boxen bestimmen deren aktuelle Position und leiten die entsprechenden Daten per SMS an einen mit dem Programm ausgestatteten Leitrechner weiter.

Informationen: Interway Informationssysteme GmbH, Brandteichstraße 19, 17489 Greifswald,Tel.: 022 05/90 15-18,Fax: 022 05/90 15-17,E-Mail: lentering@interway.org,Halle 26, Stand D40 (Siemens) Rund E60 (Motorola)