Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.09.2000

Flugbranche schafft sich Online-Markt

FRAMINGHAM (IDG) - In Kürze soll unter dem Namen Exostar ein neuer Online-Marktplatz für die Flugzeugindustrie eröffnet werden. Initiiert wurde das Projekt von den US-Branchengrößen Boeing, Lockheed Martin, Raytheon und BAE Systems.

Nach Ansicht von Analysten dürfte sich der B-to-B-Marktplatz aufgrund der herausragenden wirtschaftlichen Bedeutung von Boeing auf das gesamte Beschaffungswesen der Branche auswirken. Boeing hat mit der in das Projekt involvierten Softwareschmiede Commerce One bereits einen erfolgreichen Testlauf absolviert.

Vor allem kleinere Zulieferer versprechen sich Vereinfachungen, da sie nun ihre Geschäfte über eine einheitliche Plattform mit vielen verschiedenen Abnehmern abwickeln können. Lockheed Martin verhandelt unterdessen mit dem US-Verteidigungsministerium, um es als Teilnehmer für das Exostar-System zu gewinnen. Allein Boeing kauft jährlich Waren für etwa 37 Milliarden Dollar ein und hofft auf eine Kostensenkung von 27 Prozent.