Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.09.2010

FMC nennt mittelfristige Wachstumsziele bis 2013

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Dialysekonzern Fresenius Medical Care hat am Donnerstag erstmals mittelfristige Finanzziele bis 2013 bekannt gegeben. Das Unternehmen plane bis 2013 währungskursbereinigt mit einem jährlichen Umsatzplus von 6% bis 8% pro Jahr, sagte Finanzvorstand Michael Brosnan am Donnerstag auf dem Capital Markets Day 2010. Die EBIT-Marge soll dabei um jährlich 10 bis 20 Basispunkte zulegen, hieß es. Der Jahresüberschuss soll jährlich im hoch einstelligen bis niedrig zweistelligen Prozentbereich wachsen. Für Investitionen und Akquisitionen will der DAX-Konzern mit Sitz in Bad Homburg pro Jahr etwa 7% des Umsatzes ausgeben. Mit dem Erreichen seiner Jahresziele sei der Konzern auf gutem Weg, bekräftigte Brosnan.

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Dialysekonzern Fresenius Medical Care hat am Donnerstag erstmals mittelfristige Finanzziele bis 2013 bekannt gegeben. Das Unternehmen plane bis 2013 währungskursbereinigt mit einem jährlichen Umsatzplus von 6% bis 8% pro Jahr, sagte Finanzvorstand Michael Brosnan am Donnerstag auf dem Capital Markets Day 2010. Die EBIT-Marge soll dabei um jährlich 10 bis 20 Basispunkte zulegen, hieß es. Der Jahresüberschuss soll jährlich im hoch einstelligen bis niedrig zweistelligen Prozentbereich wachsen. Für Investitionen und Akquisitionen will der DAX-Konzern mit Sitz in Bad Homburg pro Jahr etwa 7% des Umsatzes ausgeben. Mit dem Erreichen seiner Jahresziele sei der Konzern auf gutem Weg, bekräftigte Brosnan.

Den weiteren Angaben zufolge sollen die Erlöse mit Dialysedienstleistungen bis 2013 währungskursbereinigt um 6% bis 9% jährlich wachsen. Mit Dialyseprodukten soll der Umsatz um 5% bis 7% zulegen. Zur Refinanzierung will das Unternehmen 2011 und 2012 weitere Anleihen begeben, hieß es.

Webseite: www.fmc-ag.de DJG/HOA/kla

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.