Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.04.2001 - 

Gemeinschaftsprodukt von Cardiff und Adobe

Formular-Management auf XML-Basis

MÜNCHEN (CW) - Cardiff Software und Adobe Systems stellen mit "Liquid Forms" eine Lösung zur Automatisierung digitaler Formulare vor, bei der keine Plug-ins oder Filler-Applets auf Java-Basis benötigt werden.

Nach der Übernahme der Formblätter in ein automatisiertes Online-System können Anwender mit Hilfe von Standard-Web-Browsern auf das zentrale Archiv der digitalisierten Dokumente zugreifen, sie online weiterleiten, genehmigen und unterzeichnen. Die Daten der ausgefüllten Formulare lassen sich direkt in ERP- oder HR-Systeme, Datenbanken und andere Back-Office-Applikationen integrieren. Laut Hersteller hebt sich Liquid Forms von bisherigen E-Form-Systemen, die auf Client-Server-Modellen basieren und ein proprietäres Format zur Formulargestaltung einsetzen, in folgenden Punkten ab: Die Lösung verwendet die Standards XML, HTML sowie Adobes PDF, außerdem setzt sie beim Ausfüllen und Weiterleiten der Formulare allgemein gebräuchliche Web-Clients ein. Eine Verwendung proprietärer Plug-ins und Java-Filler-Applets entfällt somit. Während bei bisherigen Systemen Altprodukte in einem proprietären XML-Dialekt verpackt wurden, nutzt Cardiff die X-Forms-Spezifikation des W3-Consortiums.

Das Paket besteht aus dem "Liquid Forms Designer", mit dem Anwender Online-Formulare erstellen und publizieren können, dem "Liquid Forms Web Server", mit dem die Dokumente von zentraler Stelle aus weitergeleitet und verwaltet werden, und dem "Liquid Forms Web Desktop", das die Funktionen über Web-Desktop-Applikationen zur Verfügung stellt.