Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

FJD-System spart den Behördengang


26.05.2000 - 

Formulare sind bald auch im Internet erhältlich

MÜNCHEN (CW) - Das Unternehmen FJD Information Technologies hat ein Formularsystem entwickelt, mit dessen Hilfe Bürger ihre Behördengänge via Internet erledigen können.

FJD Information Technologies wird ab Juli 2000 mit "Xania" eine Workflow-Lösung für Formulare im Internet anbieten (www.formularserver.de). Auf dieser Web-Seite finden Behörden und Ämter Formularvordrucke und können diese abonnieren.

Mit Xania könnten die Gemeinden laut FJD-Chef Johannes Nagel ihre Arbeitsabläufe verbessern. Formulare sollen über das Netz auf den heimischen PC geladen und dort ausgefüllt werden. Außerdem ließen sich die Dokumente ohne größeren Aufwand verändern und wären so immer in der aktuellsten Version verfügbar.

Zum Xania-Paket gehören neben den verschiedenen Formularversionen ein Browser sowie ein Editor, um eigene Vordrucke zu entwerfen. Ferner können die Dokumente mit interaktiven Hilfemenüs ausgestattet werden. Durch die Anbindung an Datenbanken ist es möglich, bereits bekannte Informationen standardmäßig in die Formulare einzugeben.

Allerdings muss der Bürger die ausgefüllten Dokumente nach wie vor per Post versenden, erläutert der FJD-Chef. Erst wenn gesetzliche Standards für elektronische Signaturen verabschiedet sind, könnten die Formulare via Netz zurückgeschickt werden.