Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Auguren erwarten Verdoppelung des Geschäfts bis zum Jahr 2000


12.09.1997 - 

Forrester Research: Markt für Helpdesk-Systeme wächst enorm

Lukrative Zeiten sehen die Auguren von Forrester für Hersteller wie Magic Solutions, Remedy, Applix oder Inference anbrechen. Das stärkste Wachstum sei für Europa zu erwarten. So soll noch bis Ende dieses Jahres alleine auf dem Alten Kontinent Helpdesk-Software im Wert von rund 134 Millionen Dollar zur Auslieferung kommen. Das entspreche etwa 28 Prozent des Weltmarktes. Für das Jahr 2000 sagen die Marktforscher einen Anstieg auf 37 Prozent oder 366 Millionen Dollar voraus. Der Grund für das überproportionale Wachstum liegt nach Ansicht der Analysten aus Cambridge, Massachusetts, auf der Hand: Besonders europäische Unternehmen hätten hinsichtlich kundenorientierter Dienstleistungen einen extrem hohen Nachholbedarf.

Eine Umfrage von Forrester bei rund 100 Großunternehmen weltweit belegt: Beinahe 70 Prozent der kontaktierten Service-Manager erwarten steigende Kosten beim Support firmeninterner PCs. Am häufigsten fragten Benutzer nach Anwendungs-Know-how (62 Prozent), gefolgt von Netzwerkproblemen (56 Prozent), Schwierigkeiten beim Drucken (38 Prozent) sowie beim Versenden von E-Mails (22 Prozent). Alleine ein Fünftel aller Anfragen entfielen auf vergessene Paßwörter. Abhilfe versprechen sich mehr als ein Drittel der befragten Führungskräfte durch den Einsatz besserer Helpdesk-Software. NCs oder Net-PCs halten hingegen nur zehn Prozent der Manager für eine sinnvolle Lösung zur Senkung der Support-Kosten. Laut Forrester ließen sich durch firmeninterne Helpdesks jährlich weltweit mehr als eine Milliarde Dollar an Support-Kosten einsparen.