Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.04.1975

Forscht Siemens mehr als IBM?

HANNOVER - Siemens gibt für Forschung acht Prozent vom Umsatz aus - gegenüber vier Prozent im Branchendurchschnitt und sechs bis sieben Prozent bei IBM. Im Geschäftsjahr 73/74 kostete die Siemens-Forschung pro Arbeitsag über sechs Millionen Mark.

Siemens ist größter Kundes des deutschen Patentamtes: für die etwa 20 000 inländischen Schutzrechte zahlt die Firma jährlich vier Millionen Mark Gebühren. Die meisten der im vergangenen Jahr angemeldeten Patente entfielen auf die Nachrichtentechnik, wo sich die Kombinationen von Datenverarbeitung, Übertragungs- und Vermittlungstechnik als besonders erfindungsträchtig erwiesen hat.