Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.07.1984

Forschungsergebnisse schneller umsetzen

27.07.1984

NÜRNBERG (VWD) - Auf den Zusammenhang zwischen Mikroelektronik und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit hat der Vorstandsvorsitzende der Philips Kommunikations Industrie AG, Nürnberg, Dr. Gert Lorenz, vor der Vollversammlung der IHK-Nürnberg hingewiesen. Je mehr Mikroelektronik angewandt werde, desto stärker sei die Innovationskraft der Wirtschaft eines Landes meinte Lorenz. 1986 werde der Anteil der Mikroelektronik am gesamten Bauelementeverbrauch in den USA bei rund 50 und in Japan bei rund 40 Prozent, in der Bundesrepublik aber erst bei 33 Prozent liegen. Lorenz bemängelte in diesem Zusammenhang, daß in der Bundesrepublik die Umsetzung von Forschungsergebnissen in marktreife Produkte noch immer zu lange dauere.