Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.02.1982 - 

Technische Programmiersprachen auf Nixdorf Großrechner:

Fortbildung für Ingenieure im InBIT

PADERBORN (pi) - Im Institut für Betriebsorganisation und Informations-Technik GmbH - InBIT - hat eine neuartige Fortbildungsmaßnahme für Ingenieure und Techniker begonnen. Die Maßnahme dauert acht Monate einschließlich eines sechswöchigen Praktikums bei Industrieunternehmen und Dienstleistungsbetrieben.

Neuartig an dieser Maßnahme, die im Auftrag der Paderborner Arbeitsverwaltung und des Fachvermittlungsdienstes in Bielefeld durchgeführt wird, ist, daß erstmalig im InBIT technische Programmiersprachen angeboten werden. Dies ist möglich, nachdem zu den zwei Rechenanlagen der mittleren Datentechnik eine Nixdorf-Großrechenanlage installiert wurde, auf der mit Hilfe von IBM-Software technische Programmiersprachen gelehrt werden können.

Ziel der Fortbildung ist es, arbeitssuchende Ingenieure und Techniker durch die Vermittlung einer wirtschaftsorientierten und einer, maschinenorientierten sowie zwei technischen Programmiersprachen, nämlich Basic, Assembler, Fortran und Pascal, in die Lage zu versetzen, den heutigen Programmieranforderungen im technisch-wirtschaftlichen Bereich zu genügen. Durch die Vermittlung systemanalytischer Grundkenntnisse sollen die Kursteilnehmer lernen, daß die Datenverarbeitung kein Selbstzweck, sondern ein methodisches Hilfsmittel beziehungsweise Instrument ist, mit dessen Hilfe Ist-Zustände analysiert werden können und nach einer systematischen Analyse gezielte technisch-wirtschaftliche Veränderungen auf eine Soll-Konzeption hin computerunterstützt durchgeführt werden können.

Mit diesem neuen Fortbildungsangebot hat das InBIT nochmals seine Angebotspalette erweitert. Inzwischen werden in Paderborn, Münster und Düsseldorf acht verschiedenartige Umschulungs- und Fortbildungsmaßnahmen in zwölf parallel laufenden Kursen verwirklicht. Mit dieser Angebotspalette für kaufmännische Angestellte Studienabbrecher, Hochschul- und Fachhochschulabsolventen sowie mit den verschiedenartigen Lehrinhalten für EDV-Sachbearbeiter, DV-Kaufleute, System-und Anwendungsprogrammierer, Systemanalytiker, DV-Organisatoren, Software-Technologen und technische Programmierer bietet das InBIT den verschiedenen Zielgruppen mit ihren unterschiedlichen Qualifikationsvoraussetzungen eine nach Marktbedürfnissen und Unternehmensaufgaben differenzierte Chance im künftigen Arbeitsmarkt.

Informationen: InBIT, Institut für Betriebsorganisation und Informationstechnik GmbH, 4790 Paderborn, Unterer Frankfurter Weg, Telefon 0 52 51/3 54 43.