Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.10.1998 - 

Lizenzabkommen mit Sun über Java-Tools

Forté verbessert Performance

Kern der Profiversion ist der "Enterprise Designer" mit dem sich Datenbankschemata übernehmen und auf seiner grafischen Oberfläche per Drag and drop zu transaktionsorientierten Anwendungen generieren lassen. Die Arbeit wird mit Hilfe von diversen Wizards durchgeführt, so daß laut Anbieter weder SQL- noch HTML-Kenntnisse erforderlich sind. Der Designer erzeugt optimierten Code, der Aufgaben wie Caching, Status- und Sessions-Verwaltung, Zugriffskontrolle oder Sicherheitsdienste automatisch ausführt. Der Code kann zudem zum Testen im Interpretermodus ausgeführt oder in C und C++ kompiliert werden.

Durch ein Lizenzabkommen mit Sun Microsystems kann Forté nun die gesamte Palette an Java- Entwicklungs-Tools anbieten und will ferner die Technologie in das eigene "Application Environment" integrieren. Bisher war nur die Generierung von Javabeans und die Kommunikation mit Java-Clients über das IIOP (Internet Inter ORB Protocol) möglich. Die Professional Edition ist für Windows NT, VMS und diverse Unix-Plattformen erhältlich.

Weiter kündigt die Softwareschmiede eine neue Version der Prozeß-Management-Software Forté Conductor an. Sie kombiniert die Entwicklung von Komponenten mit der Automatisierung von Geschäftsprozessen. Berücksichtigt werden nun auch Anwendungsbausteine, die auf den Spezifikationen von Active X, Java und Corba basieren. Conductor verbessert laut Hersteller die Performance in heterogenen Netzen, indem sich durch ein spezielles Event-Modell die Zahl der Statusmeldungen verringern läßt..

Web Enterprise

- Round-trip Wizard,

- kompilierte und interpretierte Ausführung,

- automatische Installation,

- Applikationspartitionierung,

- Management-Tools,

- Unterstützung für Mainframes, COM/DCOM, Corba/IIOP, Java Beans, Bea "Tuxedo", IBM "Encina" und "MQ Series".