Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.09.1980 - 

Von Rockwell für ingenieurmäßige Anwendungen:

"Forth"-Sprache für AIM 65-Mikro

MÜNCHEN (je) - Rockwell International bietet jetzt die höhere Programmiersprache "Forth" für den AIM 65-Mikrocomputer an. AIM 65-Forth ist in zwei ROMs a 4KB enthalten, die auf die Platine des Mikrocomputers aufgesteckt werden können.

Forth kann vom Anwender erweitert werden, um neue anwenderbezogene Befehle zu kreieren. Rockwell erläutert weiter: Programme können dann in dieser neuen Sprache geschrieben werden, so daß Ingenieure ohne Programmiererfahrung einen Mikrocomputer effizient einsetzen können. Die Anwendungen schließen Industriesteuerungen, Videographik und periphere Schnittstellen ein.

Forth ist eine im hohen Maße interaktive Sprache, die einen Compiler, ein Testaufbereitungsprogramm und einen Interpreter mit direkter Befehlsausführung enthält. Durch den interaktiven Aufbau ermöglicht Forth die sofortige Programmfehlersuche und verringert dadurch den Programmieraufwand.

Informationen: Rockwell International, Electronic Devices Division, Fraunhofer Str. 11a, 8033 München-Martinsried, Tel.: 089/8 59 95 75.