Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.06.1984 - 

Speziell für kleinbetriebliche Strukturen:

Fortigungssteuerung "Made in Austria"

22.06.1984

WIEN (apa) -Ein computergesteuertes betriebliches Organisationssystem "Made in Austria" entwickelte die Gesellschaft für automatische Telefonie AG (GEFAT) aus Wien, zusammen mit inländischen Soft- und Hardwarepartnern.

Der Softwarekern besteht aus Fertigungssteuerung, Betriebsdatenerfassung und -verarbeitung sowie aus der Personalzeiterfassung bis zur Erfassung von Leistungslöhnen. Die Hardware stammt vom Grazer Anbieter BEL-Computer-Systems. Sie umfaßt einen Multiuser-Multitask-Rechner Versacom mit dem Betriebssystem OS-9, sämtlichen Schnittstellen, der Kommunikationssoftware und dem Betriebsdatenterminal UZT. Das System kann auch als Organisationsunterstützung der variablen Arbeitszeit in Fertigungsbetrieben eingesetzt werden.

Als Fertigungssteuerung für Mikrocomputer in Kleinbetrieben ab etwa 15 Mitarbeitern ist das System sofort lieferbar. Das Mehrplatzsystem IPS-8000 mit automatischer Betriebsdatenerfassung soll Ende 1984 zur Verfügung stehen, die Personalzeiterfassung wird bis Juni 1985 implementiert. Neben inländischen Verkäufen soll das System, das insbesondere die kleinbetriebliche österreichische Struktur anspricht, auch exportiert werden.

Informationen: Gesellschaft für automatische Telefonie AG, 1131 Wien, Telefon: 8 29 01-4 31.