Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.10.1988 - 

European Map User Group:

Forum klärt über MAP-State of the art in Europa auf

Den derzeitigen Stand von MAP (Manufakturen Automation Protokoll) in Europa demonstriert die Europa Map User Group (Emug). Die zwanzig unter der Schirmherrschaft von Emug zusammengeschlossenen Unternehmen veranstalten in München ein Forum, mehrere Workshops und eine Sonderausstellung.

Das Hauptthema der Sonderausstellung ist die neue MAP 3.0 Manufakturen Message Specification (MMS). Sie soll die Kommunikation zwischen Rechner und Maschinensteuerungen auf Applikationsebene vereinheitlichen. Auf diese Spezifikation hat sich Map User Group für die nächsten sechs Jahre festgelegt.

Systemintegration und Projektmanagement der Sonderschau sind die Aufgaben des Systemhauses EDS Elektronic Data Systems GmbH aus Rüsselsheim. In diesem Rahmen führt EDS die Integration zweier Werksrechner von Digital Equipment und IBM in des MAP-Netzwerk vor. Außerdem werden Produkte von Allen-Bradley, Motorola und Siemens mit einer MAP 3.0 Multivendor-Roboterzelle verbunden.

Einen Tag vor Ausstellungsbeginn findet am 24. Oktober ein ganztägiges Forum zu dem Thema "MAP unter Managementgesichtspunkten" statt.

Informationen: EDS Electronic Data Systems GmbH, Eisenstraße 56, 6090 Rüsselsheim, Telefon 0 61 42/8 00

Halle 7, Stand A14/C13