Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


16.04.2007

Foto und Imaging legen zu

Im Januar und Februar 2007 wies der Foto- und Imaging-Markt in Deutschland einen Umsatzzuwachs von über zwei Prozent auf. Dies vermelden der Photoindustrie Verband und die GfK. Umsatzstärkste Vertriebsschiene war mit rund 37 Prozent der Fotofachhandel.

Treibende Kraft ist nach wie vor der Absatz von Digitalkameras. Vor allem die digitalen Spiegelreflexkameras tragen mit einem Zuwachs von 46 Prozent zur positiven Entwicklung bei.

Auch der Absatz von Wechselobjektiven und Blitzgeräten entwickelte sich gut. Zubehör wie Taschen, digitale Bilderrahmen oder Unterwassergehäuse legte ebenfalls zu und repräsentiert bereits 16 Prozent des Gesamtumsatzes. Speicherkarten liegen ebenso im Trend wie Ausdrucke, sei es als Fotobuch oder als Print über den eigenen Fotodrucker. Der positive Trend wird sich nach Ansicht des Verbandes in den kommenden Monaten fortsetzen.

Dr. Thomas Hafen