Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.03.2007

Fotografen im Visier

Ein besonderes Partnerangebot im April soll Fotofachhändlern den Einstieg in die Vermarktung von Epson-Fotodruckern schmackhaft machen.

Von Boris Böhles

Bis zum 30. April 2007 erhalten Epson-Fotofachhändler im Rahmen der Aktion "Keine Lust auf kleine Brötchen?" drei Epson-Fotodrucker "Stylus Photo RX560" und drei "Stylus Photo R1800" zum Kennenlern-Preis von insgesamt 1.395 Euro netto. Die Ersparnis liegt gegenüber dem regulären Preis bei zwölf Prozent.

"Für uns ist der Fotofachhandel ein strategisch wichtiger Partner. Mit diesem Angebot wollen wir die Händler auf den Geschmack bringen, sich intensiver mit unseren Fotoprodukten auseinanderzusetzen. Darum laden wir neue Händler gezielt ein, sich über die Epson-Partnerprogramme zu informieren", erklärte Epson-Vertriebsdirektor Paul Schmidt. Der Fotofachhandel könne sich im Rahmen einer Epson "ProPhoto"-Partnerschaft als "Digital Imaging Experte" positionieren, der den Kunden in allen Bereichen der digitalen Fotografie umfassend beraten kann.

Dies ist laut Schmidt ein profitables Geschäft: "Im Bereich Homeprinting ergibt sich durch den Verkauf von Epson-Original-Verbrauchsmaterial ein attraktives Folgegeschäft mit hohen Margen." Partner sollen zudem von Angeboten und Services, die ihnen das Tagesgeschäft erleichtern, profitieren und eine große Auswahl an PoS-Materialien zur Verkaufsunterstützung erhalten.

Die Geräte

Der Stylus Photo RX560 ist ein A4-Foto-Multifunktionsdrucker, der auch scannen und kopieren kann. Er soll sich vor allem für Hobbyfotografen eignen, da die "Epson Variable-sized Droplet"-Drucktechnologie beim Fotodruck Laborqualität erreichen soll. Durch sechs separate Tintenpatronen kann jede Farbe vor dem Tausch komplett aufgebraucht werden. Das spart Kosten. Das All-in-One-Gerät bietet Direktdruckfunktionen und hat Speicherkartensteckplätze.

Beim Stylus Photo R1800 handelt es sich um einen DIN-A3+-Fotodrucker. Er soll Randlosdruck in Laborqualität bieten und adressiert professionelle Fotografen. Zum Beispiel sollen Kunstdrucke in Ausstellungsqualität mit dem Gerät möglich sein. Der Drucker ist mit acht "Epson UltraChrome Hi-Gloss"-Pigmenttinten ausgestattet, die besonders haltbare Ausdrucke realisieren sollen.