Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Schwerpunkt vom LAN- zum Internet-Backbone verlagern


28.04.2000 - 

Foundry Networks fügt seinen Serien Highend-Produkte hinzu

MÜNCHEN (CW) - Für jede der Hauptproduktlinien hat Foundry Networks neue Highend-Geräte entworfen. Bisher hauptsächlich im Geschäft für LAN-Backbones tätig, will das Unternehmen künftig seinen Schwerpunkt hin zu Internet-Backbone-Routern verlagern.

Nachdem Foundry im ersten Quartal 2000 glänzende Ergebnisse vorweisen konnte - der Umsatz stieg um 355 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum 1999 auf 70 Millionen Dollar, der Gewinn sogar um über 1000 Prozent auf 13,8 Millionen Dollar - verlagert das Unternehmen nun seinen Schwerpunkt. Bisher standen Geräte für den LAN-Backbone im Vordergrund. Künftig möchte Foundry Produkten für Internet-Service-Provider mehr Gewicht verleihen. Damit könnte sich das Unternehmen in diesem Bereich auch zu einem Konkurrenten für Cisco entwickeln. "Wir wollen die schnellsten Produkte anbieten", warb Marshall Eisenberg, Director of Product Marketing bei Foundry Networks. Aus diesem Grund hat das Unternehmen seine Hauptproduktlinien "Big Iron", "Server Iron" und "Net Iron" jeweils um Highend-Geräte erweitert.

Der Big Iron 15000 - ein Layer-2/3-Backbone-Switch mit 15 Slots - ist laut Anbieter nur halb so groß wie der nächste Konkurrent, hat aber eine Switching-Kapazität von 480 Gbit/s. Er unterstützt 120 Gigabit- und 352 10/100-Mbit/s-Ethernet-Anschlüsse. Jedes Switch-Modul enthält eine 6-Gbit/s-Full-Duplex-Backplane-Verbindung.

Die neuen Layer-2-7-Switches "Server Iron 400" und "800" integrieren die schnellsten Foundry-Switching/Routing-Chassis-Plattformen mit den Layer-4-7-Merkmalen der Internet-Ironware-Software-Suite. Diese Produkte ermöglichen Weiterleitungsdurchsätze von bis zu 56 Gbit/s, während sie bis zu 16 Millionen Web-Sessions bearbeiten.

Der modulare Internet-Router "Net Iron 1500" bietet 480 Gbit/s Switching-Kapazität sowie 172 Millionen Pakete pro Sekunde Weiterleitungsgeschwindigkeit innerhalb eines Systems. Darüber hinaus unterstützt er LAN-Interfaces bis zu 10-Gigabit-Ethernet.