Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Abfragesystem für Mainframes:


26.04.1985 - 

FQS Für Ad-hoc-Zugriff auf Firmendaten

HAMBURG (CW) - Weiterverarbeitung von Daten mit Arbeitsplatzrechnern und Darstellung in Farbe gehören nach Angaben des Softwarehauses Topdata zu den Möglichkeiten, die eine neue Version des Abfragesystems Friendly Query System (FQS) bietet.

Bei dem Produkt handelt es sich um ein Abfragesystem für Mainframe-Endbenutzer, das den Ad-hoc-Zugriff auf Firmendaten gestattet. Die verwendeten Terminals arbeiten mit Shadow II oder CICS im Online-Betrieb und können laut Anbieter auch für andere Anwendungen eingesetzt werden.

Die neue FQS-Version 1-4 bietet nach Topdata-Angaben ferner Möglichkeiten wie Bildschirmdefinitionen, Dateiausgabe, Sicherheitsoptionen, Benutzerzugriff, Drucker, File-Recovery und Benutzer-Exits.

Weiterhin könne das Benutzer-Bildschirmlayout zur Betrachtung der in einem Datensatz enthaltenen Daten definiert werden. Zusätzlich hätten Benutzer die Möglichkeit, aus den während einer Abfrage ausgewählten Datensätze Ausgabendateien zu erstellen. Die Dateien ließen sich zur weiteren Verarbeitung auf einen Arbeitsplatzrechner herunterladen, ohne daß hierzu Änderungen erforderlich wären. Darüber hinaus ist eine Grafik-Schnittstelle erhältlich, mit der Abfrageergebnisse in Farbe dargestellt werden können.