Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.10.1996 - 

Pipeline

Fram-Chips mit 256 Kbit

Der japanische Hitachi-Konzern hat neue Ferroelectric-Random-Access-Memory-(FRAM-) Chips entwickelt, die 256 Kbit Daten speichern können. Die Kapazitäten bisher verfügbarer FRAM-Bausteine liegen bei 14, 16 oder 64 Kbit. Im Gegensatz zu RAM-Modulen können FRAM-Chips Informationen ohne Stromzufuhr im Speicher halten. Die Daten können den Angaben zufolge eine Billion Mal überschrieben werden. Hitachi hat die Chips gemeinsam mit dem US-Hersteller Ramtron International entwickelt. Erste Produkte sollen im Dezember auf den japanischen Markt kommen.