Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.12.2000

Framfab will rentabel werden

01.12.2000

MÜCNHEN (CW) - Der frischgebackenen CEO von Framfab, Johann Wall, hat einen Aktionsplan bekannt gegeben, nach dem die Rentabilität seines Unternehmens gesteigert werden soll. Vorgesehen ist unter anderem die Entlassung von 340 Mitarbeitern im Heimatland Schweden. Hier verzeichnete das Geschäft im dritten Quartal 2000 rückläufige Zahlen, was Framfab auf "veränderte Marktbedingungen" zurückführt. Außerdem will sich die angeschlagene Firma künftig auf ihr Kerngeschäft, profesionelle Internet-Services, konzentrieren. Framfab schätzt die Kosten für die Neustrukturierung auf umgerechnet rund 29 Millionen Mark, die ab nächstem Jahr erzielten Einsparungen auf gut 50 Millionen Mark.